|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Tagung Sport und Militär am 17. und 18. März 2020 und öffentlicher Abendvortrag in Potsdam am ZMSBw:

Öffentliche Tagung und öffentliche Abendveranstaltung am 17. März um 18.00 Uhr in Potsdam am ZMSBw.

Sport und Bewegung zeigen in zahlreichen Erscheinungsformen ihre Bedeutung für das Militär und manifestieren sich auch in der Zur-Verfügung-Stellung materieller und zeitlicher Ressourcen in den Einheiten, an den Truppenschulen und sonstigen Bildungseinrichtungen der Bundeswehr.

Sport ist Teil des Alltags von Soldatinnen und Soldaten in ihrem Dienst oder sogar Gegenstand des Dienstes im Alltag, z. B. der Sportsoldaten und -soldatinnen. Die zeitgenössische Bedeutung des Sports im Militär hat auch eine historische Dimension. Ob als Turnen, Leibesübungen, Gymnastik oder Sport: Körperliche Ertüchtigung war und ist auf vielfältige Weise mit dem Militär verwoben und mit Bedeutung aufgeladen.

Die Tagung rückt die Wechselwirkungen von Sport und Militär im jeweiligen gesellschaftlichen Kontext in den Fokus.

Zeit:       Dienstag, 17. März 2020; 13.15 Uhr bis Mittwoch, 18. März

Ort:       ZMSBw

              Hans-Meier-Welcker-Saal

              Zeppelinstr. 127/128

              14471 Potsdam

 

Ihre verbindliche Anmeldung für die Tagung und/oder die öffentliche Abendveranstaltung übersenden Sie bitte bis 10. März 2020 per Post an:

Zentrum für Militärgeschichte und
Sozialwissenschaften der Bundeswehr
Tagungsmanagement

Postfach 60 11 22
14411 Potsdam

oder per E-Mail an: zmsbwtagungsmanagement@bundeswehr.org

oder per Fax an: 0331 9714 507

Sie können sich gern auch nur für die öffentliche Abendveranstaltung anmelden, die Teilnahme an der Abendveranstaltung ist unabhängig von einer Teilnahme an der Tagung möglich.

Für Rückfragen zu den Tagungsinhalten wenden Sie sich bitte an:

Kontakt: martinelbe@bundeswehr.org

Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte auch dem angehängten Veranstaltungsflyer.


1_flyerworkshopmilitaerundsportmaerz2020.pdf
PDF-Download (860 KB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.