|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise

Jahresbericht 2015 des ZMSBw erschienen



Mit dem aktuellen Jahresbericht 2015 gibt das ZMSBw einen Überblick über das breite Spektrum seiner Tätigkeiten und Forschungsaktivitäten.

» Weiterlesen


Newsletter Nr. 8/2016 erschienen:



Mit diesem Newsletter weist das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) auf aktuelle Aktivitäten aus dem Haus hin.

» Weiterlesen


57. Internationale Tagung für Militärgeschichte (ITMG) vom 18. bis 21. April 2016 in Trier:


"Materialschlachten 1916: Ereignis, Bedeutung, Erinnerung". "Les batailles du matériel de 1916". "The Grand Battles 1916".
» Weiterlesen



Weitere Neuigkeiten aus dem ZMSBw

Mythos und Wirklichkeit. Geschichte des operativen Denkens im deutschen Heer von Moltke d. Ä. bis Heusinger - von Gerhard P. Groß - auf koreanisch erschienen.

Das Erscheinen der englischen Übersetzung ist für September 2016 geplant.
» Weiterlesen



Öffentlicher Quartalsvortrag am 15. Juni 2016

von Dr. Torsten Diedrich zu "Friedrich Paulus, das »Unternehmen Barbarossa« und der Mythos vom Präventivkrieg"
» Weiterlesen



CALL FOR PAPERS: Tagung in Potsdam am ZMSBw vom 21.03.17 bis 23.03.17.

"Die Bedeutung der Reformation – für das Militär. Die Bedeutung des Militärs – für die Reformation."
» Weiterlesen



Buchpräsentation am 3. Mai 2016 in Potsdam am ZMSBw:

"Glücksgarant Bundeswehr? Ethische Schlaglichter auf einige neuere Studien des ZMSBw"
» Weiterlesen



Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung 2015 des ZMSBw veröffentlicht:

Die Bevölkerungsbefragung des ZMSBw 2015 zeigt eine große Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger für die Bundeswehr. Besonders bemerkenswert ist, dass sich im Vergleich zu 2014 der Anteil derjenigen, die sich für eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben ausspricht, von 32 auf 51 Prozent erhöht hat.
» Weiterlesen